22.05.2019 - 10:25 Uhr
KohlbergOberpfalz

Eifrige, junge Leser

Schmökern macht mehr Spaß als Büffeln. Die Grundschüler genießen jedenfalls ihren Aufenthalt in der Kohlberger Bibliothek.

Die Kinder blättern eifrig in dem großen Bücherangebot.
von Autor JMLProfil

Welches Kind tauscht nicht gerne mal sein Schulbuch gegen einen tollen Abenteuerroman oder ein Buch über Natur und Tiere und entschwebt dann für Stunden in eine Zauberwelt? Lehrerin Gaby Krapf von der Etzenrichter Grundschule hat es ihren 23 Erstklässlern mit einem Besuch in der Kohlberger Bücherei ermöglicht. Die Kinder blätterten nicht nur eifrig in dem großen Angebot, sondern leerten begeistert einen für sie vorbereiteten Thementisch, weil ja jedes von ihnen an dem Tag zwei Bücher kostenlos ausleihen durfte. Besonders beliebt waren dabei die von Tip-Toi und Sachbücher.

Das Büchereiteam Wilma Bäumler, Uschi Fischer, Gerda Metka, Kathrin Röber und Marika Rammholdt führte die jungen Besucher durch die Regale und erklärte, wie eine Ausleihe funktioniert. Dann durfte sich jedes Kind sein ganz persönliches Lesezeichen basteln.

Zweimal wöchentlich kann in Kohlberg ausgeliehen und zurückgebracht werden, am Dienstag von 17.15 bis 18 Uhr und Samstags von 10.15 bis 11 Uhr. Auch während der Sommerferien können sich die Lesehungrigen jeweils am Samstag, 10. und 24. August, mit neuem Futter versorgen.

Die Kinder blättern eifrig in dem großen Bücherangebot und gestalten eigene Lesezeichen für die ausgeliehenen Bücher.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.