05.12.2019 - 19:06 Uhr
KohlbergOberpfalz

Frauenbund hilft in Indien

Der Frauenbund spendet 300 Euro an eine Einrichtung für behinderte Kinder und Jugendliche im indischen Bundesstaat Kerala. Alles sind sich einig: Eine Unterstützung, die da ankommt, wo sie gebraucht wird.

Der Betrag von 300 Euro ist bei Pfarrer Varghese Puthenchira in guten Händen. Er wird die Spende an ein Behindertenheim im indischen Bundesstaat Kerala weiterleiten. Das Führungsteam des KDFB Kohlberg mit (von links) Beate Heumann, Andrea Schwarz, Heidi Bauer, Johanna Fischer, Edith List und Andrea Merkl weiß das Geld gut angelegt.
von Autor JMLProfil

Es war eine rundum harmonische Feier des Katholischen Deutschen Frauenbundes (KDFB) im Pfarrheim neben der Herz-Jesu-Kirche. Der Raum natürlich voller Frauen, aber zusammen mit Pfarrer Varghese Puthenchira waren sogar drei Männer mit dabei. Beate Heumann, die Teamsprecherin wünschte allen: „Wir stehen heute am Anfang des Advents. Hoffen wir, dass Gott in diesen Wochen auch in uns ankommen kann!“

Gut angekommen ist die 300-Euro-Spende des Frauenbundes beim Priester. „Ich werde das Geld für ein Hilfsprojekt in meiner Heimat abgeben. Da ist in der Nähe ein Heim für 42 behinderte Kinder und Jugendliche aus armen Familien. In der Schule mit Wohnheim und Werkstatt werden sie jahrelang betreut, denn es gibt für sie keine staatliche Unterstützung wie hier“, informierte Puthenchira. Das Geld kommt also bis zum letzten Cent dort hin, wo es gebraucht wird, was dem KDFB-Leitungsteam mit Heumann, Heidi Bauer, Andrea Schwarz, Johanna Fischer, Edith List und Andrea Merkl die Sicherheit gibt, die Spende gut platziert zu haben.

Passend musikalisch umrahmt wurde die Adventsfeier von vier Damen und dem Herrn der Saitenmusikgruppe des OWV Mantel. Wortbeiträge brachten Margarete Mark-Blödt sowie Fischer, List, Schwarz und Bauer.

Der Betrag von 300 Euro ist bei Pfarrer Varghese Puthenchira in guten Händen. Er wird die Spende an ein Behindertenheim im indischen Bundesstaat Kerala weiterleiten. Das Führungsteam des KDFB Kohlberg mit (von links) Beate Heumann, Andrea Schwarz, Heidi Bauer, Johanna Fischer, Edith List und Andrea Merkl weiß das Geld gut angelegt.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.