07.09.2021 - 10:32 Uhr
KohlbergOberpfalz

Kohlberger CSU bestätigt Vorsitzenden im Amt

Die Führung der CSU Kohlberg mit (von links) Adrian Blödt , Friedrich Hermann , Jürgen Bergmann und, Gerhard List. Abgeordneter Albert Rupprecht (rechts) gratuliert zur Wahl.
von Redaktion ONETZProfil

Die CSU Kohlberg traf sich für die Jahreshauptversammlung am Siedlergelände im Eichenweg. Der Ortsverband wollte auch neue Personenkreise ansprechen. Deshalb gab es im Vorfeld der Versammlung einen Familiennachmittag mit Kaffee, Kuchen und kleinen Snacks. Der Besuch war gut.

Um 18 Uhr eröffnete der Vorsitzende Gerhard List die Versammlung mit einem Rückblick auf eine erfolgreiche Kommunalwahl. Viele Punkte aus dem Gemeindeentwicklungsplan seien bereits umgesetzt. List hob die gute Zusammenarbeit auf Landkreis-, Landes- und Bundesebene hervor. Besonderer Dank gebühre Bundestagsabgeordneten Albert Rupprecht, dessen persönlicher Einsatz eine Zuwendung von 500.000 Euro für das Bürgerhaus in Kohlberg gebracht habe. Rupprecht selbst ging auf die anstehende Wahl ein. "Klar ist, es wird jetzt bei der Stimmenverteilung richtig knapp. Deshalb müssen wir anfangen zu kämpfen. Jede Stimme zählt und es ist umso wichtiger, die nächste Zeit zu nutzen, um die CSU-Politik und vor allem die damit verbundenen Erfolge zum Wähler zu transportieren. Das kann einen drohenden Linksrutsch verhindern.“

Bei der Neuwahl des Vorstands, die Altbürgermeister Rudolf Götz leitete, gab es folgendes Ergebnis: Vorsitzender bleibt Gerhard List, neuer Stellvertreter Adrian Blödt, zweiter Stellvertreter Friedrich Hermann. Schatzmeister ist Jürgen Bergmann, ein Schriftführer wird noch gesucht. Beisitzer: Erwin Fischer, Norbert Merkel, Martina Auer–Bertelshofer, Christian Lehner, Klaus Grünbauer und Bernhard Lindner.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.