06.07.2019 - 12:22 Uhr
KohlbergOberpfalz

Unfall zwischen Weiden und Hirschau

Ein Senior aus dem Kreis Neustadt/WN hat sich am Samstag bei einem Verkehrsunfall mittelschwer verletzt. Die Straße zwischen Weiden und Hirschau war etwa eine Stunde gesperrt. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst waren im Einsatz.

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag kam ein Fahrer aus dem Landkreis Neustadt bei Kohlberg mit seinem Opel von der Fahrbahn ab und überschlug sich.
von PMLProfil

Bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße zwischen Weiden und Hirschau hat sich am späten Samstagvormittag der Fahrer eines Opels mittelschwer verletzt.

Der etwa 70-Jährige aus dem Kreis Neustadt/WN kam kurz vor der Abzweigung Kohlberg-Röthenbach zuerst nach rechts auf das Bankett und dann nach links von der Fahrbahn ab. Dabei stürzte er eine Böschung hinab und überschlug sich im Graben der Einmündung aus Richtung Kohlberg-Röthenbach. Anschließend blieb das Fahrzeug neben einer Baumgruppe auf dem Dach liegen. Der Fahrer eines an der Einmündung wartenden Pkws hatte Glück: Der Unfallfahrer verfehlte den Kohlberger und sein Fahrzeug nur knapp.

Die Einsatzkräfte befreiten den Verunfallten aus seinem Fahrzeug. Dieser kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Über die Unfallursache konnte die Polizei bisher keine genauen Angaben machen. Während die Kohlberger Feuerwehr die Unfallstelle absicherte und sich um den Verletzten und die Bergung seines Fahrzeugs kümmerte, leitete die Feuerwehr Weiherhammer den Verkehr um. Der ebenfalls herbeigerufene Rettungshubschrauber konnte nach kurzer Zeit wieder zu seinem Stützpunkt zurückkehren.

Bei einem Verkehrsunfall am Samstagvormittag kam ein Fahrer aus dem Landkreis Neustadt bei Kohlberg mit seinem Opel von der Fahrbahn ab und überschlug sich.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.