12.07.2018 - 12:13 Uhr
Kondrau bei WaldsassenOberpfalz

Eisstock bis tief in die Nacht

Die Sportfreunde Kondrau sind jetzt flexibler, wenn es um Termine geht. Wettkämpfe und Trainingsstunden sind jetzt auch abends möglich. Scheinwerferlichtn strahlen auf die Asphaltbahn.

Die Besten des Nacht-Asphaltturniers der Kondrauer Sportfreunde mit Spartenleiter Thomas Klein (Vierter von links stehend).
von Konrad RosnerProfil

(kro) Jetzt weihte die Eisstocksparte der Sportfreunde ihre neu errichtete Flutlichtanlage an der Asphaltstockbahn mit einem vereinsinternen Nachtturnier ein. Elf Teams nahmen am Wettbewerb teil und lieferten sich spannende Duelle. Die Mannschaften wurden im Vorfeld ausgelost und von jeweils einem aktiven Eisstockschützen der Sportfreunde angeführt. Auch zwei Damenmannschaften nahmen, unterstützt von einem "Profi" am Turnier teil und belegten den sechsten und den achten Rang.

Den dritten Platz belegte die Mannschaft um Spartenleiter Thomas Lochner mit Bernhard Müller, Ralph Nerlich und Bernd Schmaus. Rang zwei belegte das Team um den aktiven Schützen Michael Stark mit Lukas Zeitler, Fabian Wilholm und Wolfgang Eckert. Sieger des Turniers wurden Christian Stark, Philip Schnurrer, Markus Waller und Lars Siller. Die ersten drei Mannschaften erhielten im Rahmen der Siegerehrung Gutscheine. Besonders dankte Matthias Schnurrer allen, die an der Baumaßnahme als Helfer beteiligt waren. Neben der Installation der Flutlichtanlage wurde unter anderem die Terrasse der Eisstockhütte vergrößert. Desweiteren bedankte er sich bei seinem Helferteam, das den reibungslosen Ablauf sowie für Speisen und Getränke für die 44 Eisstockschützen garantierte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.