18.01.2019 - 09:43 Uhr
Kondrau bei WaldsassenOberpfalz

Lastwagen prallt gegen Auto

Ein Lastwagen kommt am Freitagmorgen in der Ortsdurchfahrt in Kondrau ins Rutschen. Auf der Gegenfahrbahn kollidiert er mit einem Auto.

Keine Chance hatte der Ford Ranger, der mit einem ins Rutschen gekommenen Lastwagen zusammenprallte.
von Josef RosnerProfil

Kurz vor 7 Uhr heulte die Sirene. Die Feuerwehren aus Kondrau und Waldsassen eilten zur Unfallstelle. Auf Höhe des Gasthauses „Kondrauer Hof“ war ein polnischer Lastwagen, aus Richtung Mitterteich kommend, auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen und im Anschluss auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort war ein Ford Ranger mit NEW-Kennzeichen unterwegs. Der Autofahrer hatte keine Ausweichmöglichkeit mehr und prallte mit seinem Ford in den Lastwagen.

Der Pkw war total demoliert, eine Person musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Bundesstraße war in diesem Bereich für mehrere Stunden aufgrund von aufwendigen Bergungsarbeiten gesperrt. Lediglich Schulbusse durften den Unfallort passieren. Die Umleitung durch Kondrau übernahmen die Feuerwehren. Unklar ist noch, warum der Lastwagenfahrer nach Waldsassen wollte. Denn eigentlich ist die Ortsdurchfahrt der Stadt für Lastwagen gesperrt. „Es gibt keine versuchte Ordnungswidrigkeit. So etwas dürfen wir nicht verfolgen“, erklärte Markus Damm, Leiter der Polizeiinspektion Waldsassen, auf Nachfrage der Oberpfalz-Medien. Die Schadenssumme bezifferte er auf rund 16.000 Euro.

Nicht mehr fahrtüchtig war der Lastwagen.
Keine Chance hatte der Ford Ranger, der mit einem ins Rutschen gekommenen Lastwagen zusammenprallte.
Nicht mehr fahrtüchtig war der Lastwagen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.