28.01.2020 - 11:41 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

550 Euro für Helfer vor Ort

Eine Spende in Höhe von 550 Euro stellte die Junge Konnersreuth den Helfern vor Ort (HvO) zur Verfügung. Das Geld - der Erlös der Christbaumabholaktion - übergab JU-Vorsitzender Sebastian Härtl überreichte an BRK-Bereitschaftsleiter Hugo Hofmann (Mitte).Mit im Bild CSU-Ortsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Andreas Malzer (Zweiter von links), Frauen-Union-Vorsitzende Christa Wölfl (Dritte von links) und Kreisrätin Inge Härtl (Vierte von links).
von Josef RosnerProfil

Als Erfolg verbuchte die Junge Union Konnersreuth auch heuer wieder ihre Christbaum-Abholaktion. 71 ausgediente Bäume wurden eingesammelt und einer Nachverwertung zugeführt. Viele Familien bedankten sich mit einer kleinen Spende, so dass am Ende 550 Euro zusammenkamen. Diesen Betrag überreichte JU-Ortsvorsitzender Sebastian Härtl nun an BRK-Bereitschaftsleiter Hugo Hofmann für die Helfern vor Ort (HvO), verbunden mit einem Dank für deren Leistungen.

Zuvor hatte Hofmann die Besuchergruppe der Christsozialen über die Arbeit der Helfer vor Ort informiert, die in vielfältiger Weise die hauptamtlichen Rettungskräfte unterstützen. Aktuell zählen zu diesem Team neben Hugo Hofmann auch Bruno Kraus, Christian Hofmann, Philipp Sölch und Marietta Hofmann. Auch CSU-Ortsvorsitzender und Bürgermeisterkandidat Andreas Malzer, Frauen-Union-Vorsitzende Christa Wölfl und Kreisrätin Inge Härtl würdigten das Engagement der Helfer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.