05.07.2019 - 09:34 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Drei Fußballturniere an zwei Tagen beim TSV Konnersreuth

Ganz im Zeichen des Fußballnachwuchses standen zwei Tage auf dem Sportgelände des TSV Konnersreuth. Der Verein richtete einen Wettbewerb für Fußball-Juniorenteams aus der Region aus.

Drei Nachwuchs-Fußballturniere richtete der TSV Konnersreuth aus. Im Bild die F-Juniorenteams mit TSV-Jugendleiter Stefan Scherer (hinten, Mitte).
von Konrad RosnerProfil

Fußball-Junioren in drei Alterklassen traten beim TSV Konnersreuth in Turnieren gegeneinander an. Was zählte, war weniger das Ergebnis, sondern vielmehr der Spaß am Fußballsport. Den Auftakt machten die F-Junioren des ASV Wunsiedel, der SpVgg Wiesau, des SV Mitterteich, der SF Kondrau des TSV Konnersreuth (Teams I und II) im Modus "Jeder gegen jeden". Später folgten die G-Junioren der SF Kondrau, der SpVgg Wiesau, des TSV Waldershof und des TSV Konnersreuth (Teams I und II).

Am nächsten Tag spielten die E-Junioren, diesmal um Tore und Punkte. Turniersieger wurde der ASV Waldsassen, der sich im Endspiel gegen den SV Mitterteich mit 6:5 nach Siebenmeterschießen durchsetzte. Dritter wurde der SV Pechbrunn mit einem 2:1 gegen den TSV Konnersreuth. Die weiteren Ränge belegten der FC Tirschenreuth, das Team TSV Konnersreuth II, die SF Kondrau und der SV Steinmühle. Die Gesamtturnierleitung oblag TSV-Jugendleiter Stefan Scherer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.