20.07.2018 - 12:09 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Elf Kinder in sechs Monaten

Geschenke und viele Infos: Marktgemeinde Konnersreuth richtet wieder Neugeborenen-Empfang aus.

Beim Neugeborenen-Empfang gratulierte Bürgermeister Max Bindl (3. von rechts) den Eltern zum Nachwuchs. Weitere Glückwünsche gab es vom Jugendbeauftragten Wolfgang Pötzl (6. von links), der Familienbeauftragter Christa Wölfl (5. von links) und dem Konnersreuther Feuerwehrkommandanten Stefan Kreuzer (rechts).
von Josef RosnerProfil

(jr) Die jeweiligen Familien waren jetzt zu einem Neugeborenen-Empfang ins Rathaus eingeladen. Bürgermeister Max Bindl gratulierte den Eltern und wünschte ihnen viel Glück und Segen mit dem Nachwuchs.

Der Bürgermeister stellte den Eltern kurz das Kinderhaus mit seinen Angeboten und die Schule vor. "Unsere Einrichtungen freuen sich über Nachwuchs", sagte Bindl. Den Eltern überreichte er eine "Geschenktasche". Gefüllt war diese nicht nur mit Infomaterial, sondern auch mit Söckchen und einem Dinkelkissen. Die Feuerwehr-Kommandanten Stefan Kreuzer (Konnersreuth), Markus Stock (Neudorf) und Michael Betzl (Höflas) gratulierten ebenfalls zum Nachwuchs. Stefan Kreuzer informierte über die Installierung des Rauchmelders, den die Eltern für ihr Heim geschenkt bekamen. "Die Rauchmelder können Leben retten", betonte Kreuzer. Finanziert wurden die Rauchmelder von der Gemeinde. Jugendbeauftragter Wolfgang Pötzl bot den Eltern seine Hilfe an, wenn Fragen rund um den Nachwuchs auftauchen, etwa im Zusammenhang mit Behörden.

Man solle sich nicht scheuen, auf ihn zuzukommen, so Pötzl. Familienbeauftragte Christa Wölfl bot den Eltern ebenfalls Unterstützung an.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.