25.11.2021 - 10:35 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Geflügelzüchter aus Konnersreuth sind stolz auf die gute Tierqualität

Im Bild die neuen Geflügel-Vereinsmeister aus Konnersreuth. Vorne die Jugendlichen Jannik Walenta (links) und Lucas Kreuzer. Im Hintergrund (von links) die erwachsenen Züchter Gerhard Lang, Jörg Kinderstuth, Michael Kreuzer und Vorsitzender Siegmund Lenk.
von Josef RosnerProfil

Als wohl eine der letzten Geflügelschauen in diesem Jahr geht die Konnersreuther Geflügelschau in die Historie ein, vermutet zumindest Vorsitzender Siegmund Lenk. Der Verein stellte 240 Tiere in der ehemaligen Landwirtschaftshalle in Fockenfeld aus. Jetzt wurden im Vereinsheim die neuen Vereinsmeister geehrt.

Zuvor erinnerte Vorsitzender Siegmund Lenk an die Ausstellung. Nach seinen Worten kamen zwar weniger Besucher als bei der letzten Lokalschau vor zwei Jahren, dennoch zeigte er sich angesichts der Pandemie mit dem Besuch zufrieden. Zutritt gab es nur für Besucher nach den 2G-Regeln.

Im Anschluss wurden die neuen Vereinsmeister geehrt. Die Sieger wurden mit Pokalen, Geldpreisen und Erinnerungsbändern belohnt: Groß- und Wassergeflügel: 1. Jörg Kinderstuth, 2. Ludwig Betzl, 3. Siegmund Lenk. Hühner: 1. Siegmund Lenk, 2. Jürgen Malzer, 3. Herbert Walenta. Zwerghühner: 1. Gerhard Lang, 2. Eva Amschl, 3. Anton Eckstein. Tauben: 1. Michael Lang, 2. Siegmund Lenk.

Bei der Jugend gab es folgende Vereinsmeister: Hühner: Zuchtgemeinschaft Jannik und Sophie Walenta. Zwerghühner: Lucas Kreuzer. Tauben: Hugo Männer.

Schließlich wurde für gute züchterische Leistungen noch eine Reihe von Landesverbandsprämien für die Jahre 2020 und 2021 verliehen. Diese erhielten Siegmund Lenk (vier Preise), ebenso die Züchter Jörg Kinderstuth, Michael Lang, Eva Amschl, Michael Kreuzer, die Zuchtgemeinschaft Eckstein und Gerhard Lang.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.