02.12.2019 - 16:44 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Kleines Winterdorf in Konnersreuth

Das Christmas-Opening des TSV Konnersreuth lockte viele Besucher in den Forsterhof. Dabei gab es auch einige Spezialitäten.

Erstmals lud der TSV Konnersreuth zum „Christmas-Opening“ auf den Vorplatz des Forsterhofs ein, nachdem bisher am Therese-Neumann-Platz im Freien gefeiert wurde. Angetan waren die vielen Besucher vor allem vom schönen Ambiente.
von Josef RosnerProfil

Viele Besucher schauten am Samstagabend beim zum dritten Mal stattfindenden Christmas-Opening des TSV Konnersreuth am Vorplatz des Forsterhofs vorbei. Bei bestem Wetter, es war kalt, aber es blieb trocken, genossen die mehr als 200 Besucher den stimmungsvollen Auftakt in die Adventszeit.

TSV-Vorsitzender Maximilian Siller und sein Team hatten dazu ein kleines Winterdorf aufgebaut. Besonders freute sich Siller über das Kommen vieler Familien mit Kindern. Das Ambiente des Forsterhofs sorgte für eine ganz heimelige Stimmung. Schwedenfackeln und Heizpilze brachten Wärme in den Innenhof. Dazu gab es verschiedene Glühweine, Kinderpunsch, heißen Caipirinha, Waffeln, Pommes und Grillspezialitäten. Der Verein "Kopf hoch" verkaufte Lose für ihre Weihnachtsverlosung, so dass die Besucher auch etwas Gutes tun konnten.

Erstmals lud der TSV Konnersreuth zum „Christmas-Opening“ auf den Vorplatz des Forsterhofs ein, nachdem bisher am Therese-Neumann-Platz im Freien gefeiert wurde. Angetan waren die vielen Besucher vor allem vom schönen Ambiente.
Am Samstagabend fühlten sich die Besucher beim TSV Konnersreuth ausgesprochen wohl, hier mit TSV-Vorsitzenden Maximilian Siller (rechts).
Auch den vier jungen Damen gefiel es. Sie genossen die verschiedenen Glühwein-Spezialitäten.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.