20.03.2020 - 16:53 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Segenszug durch die Pfarrgemeinde Konnersreuth

Segnend zogen am Freitagnachmittag Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr (rechts) und Pater Irenäus Goor durch die Straßen der Pfarrgemeinde.
von Josef RosnerProfil

Unter dem Geläut der Kirchenglocken machten sich Pfarrseelsorger Pater Benedikt Leitmayr und Pater Irenäus Goor (Kloster Theresianum) am Freitagnachmittag auf, um von der Pfarrkirche St. Laurentius aus zu Fuß durch die Straßen der Pfarrgemeinde zu ziehen. Mit jeweils einer Monstranz in den Händen absolvierten die beiden Geistlichen einen rund zweistündigen Fußmarsch durch Konnersreuth und die Ortsteile. Ihr Ziel war es, die Häuser zu segnen und den Menschen Trost zuzusprechen. Beim Rundgang mit dabei waren auch Pfarrgemeinderatssprecher Richard Härtl und Theologiestudent Bastian Neumann.

„Wenn die Menschen nicht zu uns kommen können, dann kommen wir zu ihnen“, nannte Pater Benedikt einen Beweggrund für die Aktion. Aufgrund der Coronakrise finden derzeit keine öffentlichen Gottesdienste mehr statt, die Kirche ist tagsüber nur zum stillen Gebet geöffnet. Der Freitag wurde wegen der einstigen Freitagsleiden der Resl ausgewählt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.