13.02.2020 - 12:35 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Verkehrserziehung mit Puppenhilfe

Die Polizeipuppenbühne aus Weiden war an der Grundschule in Konnersreuth zu Gast.
von Externer BeitragProfil

Die Verkehrspuppenbühne der Polizeidirektion Weiden gastierte kürzlich an der Grundschule Konnersreuth. Mit dem Puppenstück "Der verzauberte Kaspar" zogen drei Beamte die Konnersreuther Grundschüler, die Vorschulkinder des örtlichen Kinderhauses sowie Kinder der Grundschüler Pechbrunn in ihren Bann. "Wo geht ihr sicher über die Straße?" lautete ein Thema. Der Kasperl wurde von der Hexe verzaubert und beging daher im Straßenverkehr viele Fehler. Polizeihauptmeister Thomas Nörl und die Polizeihauptmeisterinnen Michaela Argauer und Bernadette Brünning gingen auf die Zurufe der Kinder ein und forderten immer wieder zum Mitmachen auf. Mit dem Stück seien wichtige Verhaltensregeln vermittelt worden und den Kindern sei die Scheu vor der Polizei genommen worden, hieß es am Ende einer Pressemitteilung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.