11.06.2018 - 10:21 Uhr
KonnersreuthOberpfalz

Jawort in der Kapplkirche

Ehrenspalier und Ständchen für Sandra Bauer und Matthias Fröhlich.

Sandra Bauer und Matthias Fröhlich mit Pater Benedikt Leitmayr beim Verlassen der Kapplkirche.
von Konrad RosnerProfil

Den Bund der Ehe schlossen am Samstag in der Dreifaltigkeitskirche Kappl die Einzelhandelskauffrau Sandra Bauer aus Grün bei Konnersreuth und der Elektroniker Matthias Fröhlich aus Kleinsterz. Die Trauung nahm Pater Benedikt Leitmayr vor. Im Anschluss wurde das frisch vermählte Paar von den Feuerwehren Großensterz und Höflas mit einem Ehrenspalier erwartet. Auch die Arbeitskollegen des Bräutigams von der IGZ aus Falkenberg beteiligten sich daran. Die Mitterteicher Stadtkapelle, bei der der Bräutigam als Schlagzeuger aktiv ist, spielte ein längeres Ständchen. Gefeiert wurde dann in der "Petersklause" in Großbüchlberg.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.