02.10.2019 - 15:49 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Eine Auszeit für die Seele

Ein außergewöhnlicher Abend in der Kirche Mariä Himmelfahrt stellt den Heiligen Geist in den Mittelpunkt. Eine Form der modernen eucharistischen Anbetung.

Pater James spendet am Ende der Andacht den Segen mit der Monstranz.
von Autor SIPProfil

Zahlreiche Gläubige haben sich zu einem "Heilig-Geist-Abend" in der katholischen Kirche Mariä Himmelfahrt in Krummennaab zusammengefunden. Vorbereitet wurde dieser Abend von Mitarbeitern des katholischen Evangelisationswerkes Regensburg und der Charismatischen Erneuerung. Es handelt sich hierbei um eine moderne eucharistische Anbetung, um raus aus dem Alltag und zur Ruhe zu kommen vor dem Herrn.

Diese Abende sind für jedes Alter geeignet, vom Firmkind bis zum Senior, mit ansprechenden Liedern und Texten. Der Einzelsegen durch den Priester stärkt für den Alltag. Nach der Begrüßung durch Jörg und Katrin Oppitz, setzte Pater James das Allerheiligste, den Leib des Herrn, in der Monstranz aus. Ein Lobpreis und das Tagesevangelium schloss sich an. Das Evangelium wurde gelesen von Pfarrvikar Markus Hochheimer aus Waldsassen, dem stellvertretenden Diözesansprecher der Charismatischen Erneuerung in der katholischen Kirche in Regensburg.

Nach einem weiteren gemeinsamen Gebet spendeten Pater James und Pfarrvikar Hochheimer den Einzelsegen. Die Fürbitten und das gemeinsame "Vater unser" wurden gebetet. Die gemeinsam gesungenen Lieder, begleitet auf der Gitarre durch Jörg Oppitz, kamen aus einem eigenen mitgebrachten Liederbuch.

Die Heilig-Geist-Abende finden jeden Monat in einer anderen Pfarrei statt. Die nächsten Gelegenheiten, die Abende zu besuchen sind am 24. Oktober im Haus Johannisthal und am 21.November in der Klosterkirche Waldsassen, jeweils um 19.30 Uhr. Kontaktadresse für Termine ist Katrin Oppitz aus Erbendorf, Diözesansprecherin der Charismatischen Erneuerung (katrin.oppitz[at]web[dot]de).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.