14.06.2020 - 11:50 Uhr
KrummennaabOberpfalz

Ehrenamtlich für die Gemeinde im Einsatz

Im Bild von links: Andreas Heinz (Jugendbeauftragter), Karin Krenkel (Familienbeauftragte), Angela Haderer (Behindertenbeauftragte) und Bürgermeisterin Marion Höcht.

In der vergangenen Sitzung des Krummennaaber Gemeinderates wurden ehrenamtliche Positionen für die nächsten sechs Jahre vergeben. So werden weiterhin Andreas Heinz (Jugendbeauftragter), Anneliese Krenkel (Seniorenbeauftragte) und Karin Krenkel (Familienbeauftragte) in ihren Ämtern bis 2026 bleiben. Erstmals wird es in der Gemeinde Krummennaab eine Behindertenbeauftragte geben. Für diese Position stellte sich Angela Haderer zur Verfügung. Bürgermeisterin Marion Höcht bedankte sich für das ehrenamtliche Engagement: „Herzlichen Dank an alle für den Einsatz in der Gemeinde. Es ist wichtig, dass es für die jeweiligen Bereiche Ansprechpartner gibt, die den Bürgern mit Rat und Tat zur Seite stehen.“

Des Weiteren wird es ein Presseteam der Gemeinde unter der Leitung von Andreas Heinz geben. Simon Ertl und Verena Schieder werden zukünftig unter anderem von den Krummennaaber Gemeinderatssitzungen berichten. Auch die örtlichen Vereine können die Dienste des Presseteams für die Berichterstattung von deren Sitzungen und Veranstaltungen in Anspruch nehmen. Anfragen an das Presseteam über die E-Mail-Adresse presse[at]krummennaab[dot]de.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.