01.09.2021 - 13:30 Uhr
KrummennaabOberpfalz

"Fast wie eine Heiratsbörse": Margareta und Georg Schmidt aus Krummennaab feiern Eiserne Hochzeit

Über den Besuch und die Glückwünsche zum 65. Hochzeitstag freute sich das Ehepaar Schmidt (vorne sitzend) sehr. Mit im Bild Sohn Klaus und Schwiegertochter Beatrix (von rechts) sowie Herbert Mattes und Alfred Scheidler (von links).
von vsrProfil

Margareta und Georg Schmidt feierten vor kurzem Eiserne Hochzeit. Die gebürtige Krummennaaberin hat ihren Georg, der ursprünglich aus Störnstein stammt, vor fast sieben Jahrzehnten beim Tanzen im Tanzcafé in Trautenberg kennen- und lieben gelernt. „Das war damals fast wie eine Heiratsbörse“, berichtet sie. Nach der Hochzeit in Störnstein zog Familie Schmidt schließlich zunächst nach Erbendorf. Dort übernahm das Paar einen Lebensmittelladen in der Bräugasse, den es über Jahrzehnte erfolgreich gemeinsam führte. „Mich hat es dann aber doch wieder nach Krummennaab gezogen, also haben wir uns hier ein kleines Reiheneckhaus gekauft. Auch meine zwei Geschwister wohnen noch heute in der näheren Nachbarschaft“, sagt die Jubelbraut. Zu den beiden Kindern, den Enkeln und auch Urenkeln stehen die beiden rüstigen Rentner ebenfalls im engen Kontakt, auch wenn nicht alle in der Nähe wohnen. Dem Jubelpaar gratulierten am Montagvormittag zu 65 Ehejahren der stellvertretende Landrat Alfred Scheidler und Zweiter Bürgermeister Herbert Mattes. Die beiden Stellvertreter überbrachten jeweils die Glückwünsche des Kreises und der Gemeinde und überreichten ein kleines Präsent. Beide wünschten den Eheleuten weiterhin alles Gute und vor allem Gesundheit.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.