18.09.2019 - 10:32 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Aktion Deutsches Sportabzeichen in Kümmersbruck

Schwitzen für die Urkunden: Aktion Deutsches Sportabzeichen geht in Kümmersbruck in neue Runde

Theresa (links) und Karin Siegert sind auch heuer wieder beim Sportabzeichen in Kümmersbruck mit am Start.
von Michelle BalzerProfil

Die Verleihung des Deutschen Sportabzeichens geht in Kümmersbruck in eine neue Runde. Jedes Jahr haben Interessierte die Möglichkeit, die Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbunds zu erhalten. Es wird für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungen verliehen. Voraussetzung dafür ist das erfolgreiche Absolvieren von Übungen aus den Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit Koordination und Kraft, heißt es im Regelwerk dazu. Darunter fallen Aufgaben wie Laufen, Sprinten, Weitsprung und Kugelstoßen. Die Anforderungen sind der Altersklasse und dem Geschlecht angepasst. Außerdem müssen die Teilnehmer schwimmen können. In Kümmersbruck haben sich heuer elf Anwärter angemeldet, um die Aufgaben für die Auszeichnung zu meistern. Zwei davon sind Theresa (23) und Karin Siegert (51). "Seit ich sechs Jahre alt bin mache ich jedes Jahr das Sportabzeichen. Ich habe bist jetzt nur einmal ausgesetzt. Damals, als ich angefangen habe, ging das noch von der Skivereinigung aus. Jetzt ist es bei meiner Mama und mir Tradition, dass wir das gemeinsam machen", sagt Theresa Siegert. Ihre Mutter kam durch sie auf die Idee, ebenfalls das Sportabzeichen zu machen. "Ich habe damals meiner Tochter immer beim Lauftraining zugeschaut. Vor zwölf Jahren sind wir auf die Idee gekommen: Wir machen beim Sportabzeichen auch mit." Die Kümmersbruckerinnen haben heuer das Ziel, die geforderten sportlichen Leistungen zu schaffen. Sie wollen sich im Vergleich zum Vorjahr nicht verschlechtern. Beiden geht es vor allem um den Spaß, den sie gemeinsam als Mutter und Tochter haben. Prüfer Harald Heselmann betont im Gespräch mit der AZ besonders, dass das Ablegen des Abzeichens kein Wettkampf sein soll: "Hier geht es darum, in den drei Wochen, die die Teilnehmer Zeit haben das Sportabzeichen zu machen, ihr Bestes zu geben. Da spielt es keine Rolle, wer am schnellsten oder weitesten war." Die zugehörige Sportlerehrung für alle, die das Sportabzeichen in Kümmersbruck erfolgreich absolviert haben, ist am Mittwoch, 25. Oktober.

Sportabzeichen in Kümmersbruck.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.