16.01.2020 - 10:28 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Angeblich Sex-Hotline angerufen

Die Masche ist der Polizei bereits bekannt. Eine Firma hat ein Schreiben an einen 50-jährigen Mann verfasst, in dem er aufgefordert wird, 90 Euro zu zahlen. Angeblich soll er eine Sex-Hotline angerufen haben.

Symbolbild
von Christopher Dotzler Kontakt Profil

Sehr erstaunt war ein 50-jähriger Landkreisbewohner, als er eine Rechnung über 90 Euro erhielt. Er habe einen „Telefonservice für Erwachsene” in Anspruch genommen, wurde ihm in einem Schreiben mitgeteilt.Weil der Mann nach eigenen Aussagen, die Sex-Hotline nicht angerufen hat, erstattete er bei der Polizei Anzeige. Dort stellte sich heraus, dass die Firma, die das Schreiben aufgesetzt hatte, bereits mehrfach im gesamten Bundesgebiet mit dieser Masche betrügerisch auffällig geworden ist.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.