06.03.2019 - 12:58 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Auto in Flammen

Da war nichts mehr zu machen, das ging viel zu schnell. Pkw brennt wegen eines vermutlich technischen Defekts völlig aus.

von Michael Zeissner Kontakt Profil

Binnen weniger Minuten komplett ausgebrannt ist am Mittwoch kurz nach 11 Uhr ein Pkw auf dem Gelände einer ehemaligen Tankstelle gleich neben der Vilstalstraße. Der Fahrer des Autos, das gab er gegenüber Oberpfalz-Medien an, wich auf diesen relativ freien Platz aus, nachdem er 50, 100 Meter zuvor "einen plötzlichen Leistungsabfall und Qualm im Motorraum" bemerkt habe.

Er stellte den Pkw ab, konnte noch wenige Unterlagen und Utensilien aus dem Innern herausholen, dann stand das Auto bereits in hellen Flammen und dicker schwarzer Rauch sorgte kurzzeitig für Sichtbehinderungen auf der Vilstalstraße. Bis die von Passanten alarmierte Feuerwehr eintraf, hatte der Brand den kompletten Innenraum bis ins Fahrzeugheck erfasst. Der von dem Einsatztrupp - rund 15 Mann der Haselmühler Wehr um Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl - eingesetzte Löschschaum zeigte schnell Wirkung, konnte jedoch nicht verhindern, dass der nach den Angaben seines Besitzers vier Jahre alte Mittelklassewagen komplett zu einem Totalschaden ausbrannte. Nach den Schildrungen des Fahrers ist von einem technischen Defekt als Ursache auszugehen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.