07.11.2018 - 17:31 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Dieter Streber bleibt Kirwaboss

Kirwagemeinschaft Kümmersbruck setzt auf die bisherige Führungsebene und wählt sie wieder.

Die gewählten mit Bürgermeister Roland Strehl (links) und 1.Vorsitzenden Dieter Streber (4.v.l.)
von Florian Schlegel (egl)Profil

Der neue und alte Vorsitzende der Kirwagemeinschaft heißt Dieter Streber. Die Jahresversammlung mit Wahl ging im Vereinsheim der Narrhalla Haselmühl-Amberg-Kümmersbruck über die Bühne. In seinem Resümee betitelte er die Kirwa 2018 durchaus als sehr erfolgreich. Mit zehn Paaren war sie heuer besetzt.

Das neue Oberkirwapaar, Laura Karzmarczyk und Andy Holzner, habe das Amt nun für ein Jahr inne. Streber lobte Tanzlehrer Michael Streber, der den Kirwapaaren Dreher und Co. im Vorfeld beigebracht hatte.

Auch weitere Veranstaltungen im Jahreskalender standen an. Am Bockbierfest in der Turnhalle nahm die Gemeinschaft mit großer Abordnung teil. Die Kirwafahrt fand am 1. September mit einer Floßtour in Lichtenfels statt, auch die Pottensteiner Rodelbahn wurde besucht. Bürgermeister Roland Strehl dankte allen die sich bei der Kirwa eingesetzt haben: "Denn die Kümmersbrucker Kirwa wird gut angenommen. Oft ist es schade, dass die Leute draußen sitzen und die Musik drinnen im fast leeren Zelt spielen muss", so Strehl.

Dieter Streber gab Termine bekannt. Für Samstag, 1. Dezember, ist die Weihnachtsfeier im Kalender . Vom 25. bis 27. Mai wird die Kirwa 2019 stattfinden.

Die Wahlen:

1. Vorsitzender Dieter Streber

2. Vorsitzender Stephan Horst

1. Kassier Erwin Gassner

2. Kassier Claudia Streber

Schriftführer Michael Laßen

Beisitzer: Matthias Ludwig, Sebastian Gassner, Florian Gassner, Andreas Karzmarczyk und Christopher Richter

Kassenrevisoren: Jörg Gassner, Peter Karzmarczyk und Josef Pirzer

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.