28.10.2020 - 16:54 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Gemeindebienen liefern ersten Honig

Im Frühjahr hat die Gemeinde Kümmersbruck zwei Bienenvölker in Dienst gestellt. Den Sommer über waren die "neuen Mitarbeiter" sehr fleißig. Sie produzierten einiges an Honig.

Bienery-Chefin Stefanie Zehtbauer überreichte Roland Strehl den ersten Honig, den die Gemeindebienen produziert hatten.

Ein kleines Erntedankfest hat die Gemeinde Kümmersbruck bei der Übergabe des ersten Gemeindehonigs gefeiert. Im Frühjahr hatte die Gemeinde zwei Bienenvölker der Amberger "Bienery" in den Dienst gestellt. Diese leisteten auf den Blühflächen in den Vilsauen ganze Arbeit, bestäubten die Wildblumen und lieferten so ganz nebenbei gesunden Honig, den Bürgermeister Roland Strehl nun als Weihnachtsgeschenk an den Mann beziehungsweise die Frau bringen wird. Stefanie Zehtbauer, Bienenchefin und Inhaberin der "Bienery", berichtete von einem mittelmäßigen Ernteergebnis. Ihr Dank galt der Gemeinde Kümmersbruck für die gute Zusammenarbeit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.