10.05.2020 - 12:33 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Google-Konto von Kümmersbruckerin gehackt

Eine Frau aus Kümmersbruck bekommt eine Droh-Mail, in der ein Unbekannter sie mit pornographischem Material erpressen will. Sie reagiert sofort.

Ein Unbekannter hackte sich in das Google-Konto einer Frau aus Kümmersbruck und versuchte, sie zu erpressen.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

In einer Erpresser-Mail in englischer Sprache forderte ein unbekannter Täter von einer jungen Dame aus Kümmersbruck 2000 Dollar in Bitcoins. Er drohte damit, Videos mit pornographischem Inhalt an persönliche und berufliche Kontakte zu senden und im Internet zu veröffentlichen. Laut Polizeiangaben kannte der Erpresser das korrekte Passwort aller mit Google verknüpften Konten der Kümmersbruckerin. "Die umsichtige Frau überwies den Betrag nicht und änderte stattdessen umgehend alle Passwörter", heißt es im Pressebericht weiter.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.