17.06.2019 - 16:05 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Judoka beim Raften und Wandern

Einen sportlichen Ausflug nach Tirol haben die Judoka der Landesliga-Nord-Mannschaft Team Naabtal unternommen.

Viel Spaß hatten die Judoka beim Teamausflug in Tirol.
von Thomas BirgmannProfil

Geboten für die Teilnehmer (1. JC Weiden, JKC Kümmersbruck und 1. FC Schwarzenfeld) war eine Raftingtour auf der Imst samst kurzer Pause in der Rosengartenschlucht, wo sich der Schinderbach auf einer Länge von 1,5 Kilometern von der Blauen Grotte aus durch den Fels frisst. Bei einer Wanderung durch die Gesteinsschichten der Erdgeschichte wurden 250 Höhenmeter überwunden. Am zweiten Tag war Wandern in der Tiroler Zugspitzarena angesagt. Ziel war die Tuftlalm mit der bekannten Aussichtsplattform. Nach acht Kilometern Wegstrecke über 670 Höhenmeter stärkten sich die Oberpfälzer auf der Alm für den Rückweg.

Während ein Teil der Sportler danach wieder die Heimreise antrat, fuhren die anderen nach Italien weiter. Vom JKC Kümmersbruck waren Maria und Simone Hirsch, Vincent und Leander Donhauser, Martina Mikuta, Sophie Schmeißner, Magdalena Scherer und Hammoud Al Masetif mit von der Partie in Tirol.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.