13.02.2019 - 17:48 Uhr
KümmersbruckOberpfalz

Müll heuer das Thema

Bereits zum 12. Mal in Folge wurde der Grundschule Kümmersbruck das Zertifikat „Umweltschule in Europa“ verliehen. Dieses zeichnet Schulen aus, die sich nachhaltig für den Umweltschutz einsetzen.

Hinten von links: Schulgartenbetreuerin Andrea Ferazin, Umweltbeauftragte Kerstin Gloß-Seits, Rektorin Eva Hampel und Konrektorin Martina Saffert.
von Autor HMPProfil

In einer Feierstunde wurde die Fahne für das vergangene Jahr von Rektorin Eva Hampel an die Schule übergeben. Den Kindern, Lehrkräften und Eltern liege der Umweltschutz am Herzen, heißt es in einer Mitteilung. Das zeigen sie seit Jahren durch den Verkauf von fair gehandelten Bananen und Umweltschutzheften, durch die Verwendung von

Recycling-Kopierpapier, Müllsammelaktionen, Baumpflanzungen und biologisches Gärtnern im Schulgarten.

Als diesjähriges Thema hat sich die Grundschule, zusätzlich zur Nachhaltigkeit, das Thema „Vermeiden von Plastikmüll“ zur Aufgabe gesetzt. Die Schüler lernten bereits ein „Müll-Lied“ und werden im laufenden Schuljahr bei Veranstaltungen mehr über das Thema erfahren und selbst erproben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.