25 Straßenleitpfosten beschädigt

Kulmain
15.11.2022 - 11:33 Uhr

Zwischen Kulmain und Brand hat ein Autofahrer seine Zerstörungswut ausgelassen. Er beschädigte mit seinem Fahrzeug 25 Straßenleitpfosten.

Zwischen Kulmain und Brand hat ein Autofahrer seine Zerstörungswut ausgelassen.

Ein Unbekannter hat am Sonntagabend mit seinem Auto mutwillig 25 Straßenleitpfosten auf der Staatsstraße 2665 zwischen Kulmain und Brand beschädigt. Zwischen den Ortschaften Aign und Alm-Hofstetten überfuhr der Täter 25 Leitpfosten, sodass die Mehrzahl von diesen unbrauchbar wurde. "Feste Hindernisse, wie Leitplanken und Stationstafeln, wurden bewusst umfahren", teilt Polizeioberkommissar Philip Schertl mit.

Eine Angabe über die Höhe des Schadens stehe seitens der zuständigen Straßenmeisterei noch aus. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Die Tat wird eingegrenzt auf den Zeitraum zwischen 20 und 23.15 Uhr. Hinweise nimmt die Polizei in Kemnath entgegen, Telefon 09642/92030.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.