18.10.2020 - 13:14 Uhr
KulmainOberpfalz

60 Jahre Seit' an Seit': Laura und Werner Etterer aus Kulmain feiern diamantene Hochzeit

Laura und Werner Etterer (sitzend Bildmitte) ließen sich zu ihrem 60. Hochzeitstag von der Familie feiern.
von Arnold KochProfil

Ein seltenes Ehejubiläum feierten Laura und Werner Etterer mit ihrem 60. Hochzeitstag. Zu ihrer diamantenen Hochzeit gratulierten ihnen besonders ihre Kinder Christl, Roland und Rainer, dazu sieben Enkel und Urenkel sowie Geschwister, enge Verwandte und Bürgermeister Günter Kopp. Schriftliche Glückwünsche sendeten der Bayerische Ministerpräsident Markus Söder und Landrat Roland Grillmeier. Die beiden 79-Jährigen lernten sich vor über sechs Jahrzehnten im Wirtshaus in Richardsfeld bei Mehlmeisel, dem damaligen Wohnort der Jubilarin, kennen und lieben. Das Paar heiratete am 14. Oktober 1960 standesamtlich beim Bürgermeister der damaligen Gemeinde Oberwappenöst und schloss in der Pfarrkirche in Mehlmeisel tags darauf den Bund der Ehe. Bis 1962 wohnten Laura und Werner in Witzlasreuth, dem Wohnort des Jubilars. Der gelernte Maler baute mit seiner damals in der Porzellanindustrie und in der Schuhfabrik tätigen Ehefrau ein neues Wohnhaus in der Rosenstraße in Kulmain. Mit dem Motorrad fuhr der Jubilar Sonntagvormittag stets zum Frühschoppen und Karteln ins Kopp-Wirtshaus nach Witzlasreuth. In ihrer Freizeit beschäftigen sich die zwei mit der Taubenzucht und dem eigenen großen Garten. Nachdem die Ehefrau 1991 nach Schließung der Kulmainer Schuhfabrik sich ganz ihrem Zuhause und der Familie widmete, ging der Jubilar mit dem 60. Geburtstag zur Jahrtausendwende in Ruhestand. Trotz manch altersbedingtem gesundheitlichen Handicap genießt das Paar den Lebensabend umsorgt von der Familie. In kleinem Kreis ließ sie das Jubelpaar hochleben.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.