28.01.2019 - 17:34 Uhr
KulmainOberpfalz

Bilderreise durchs Jahr

Eine Film- und Bilderreihe über den Wandel in der Natur in den vier Jahreszeiten zeigte in der KAB-Jahreshauptversammlung in Kulmain die Schönheit der Heimat

Beim KAB-Bildervortrag in der Jahreshauptversammlung sind die Teilnehmer begeistert von der Bilderreise durchs Jahr.
von Arnold KochProfil

Eine Bilderreise unternahmen die Teilnehmer der KAB-Jahreshauptversammlung unter Leitung von Heimatkundler Johann Spörrer aus Pullenreuth. In der von ihm und Walter Pilsak zusammengestellten Film- und Bilderreihe mit dem Titel "Durch die Natur in den Jahreszeiten" durchstreiften sie Landschaften und Tierwelt, ohne dabei die Menschen und Besonderheiten der Heimat zu vergessen.

Die Heimatkundler hielten mit der Kamera ihre Begegnungen mit Blumen, Pflanzen und Tieren der Nordoberpfälzer Heimat im Jahreslauf aus dem Blickwinkel des Detailbetrachters fest. Die Zeitreise beginnt mit den zarten Farben der erwachenden Natur im Frühling. Die Bienen entdecken die Blütenvielfalt und nützen sie für ihre Pollensammlung. In leuchtendem Gelb prägen Rapsfelder die bewirtschafteten Äcker. Die Vögel durchsuchen ihren Lebensraum nach Nistplätzen und geraten dabei mit anderen Gattungen ob der besten Behausung in Streit. Es folgt die Zeit der Obstbaumblüte in strahlendem Weiß über kräftiges Gelb bis zum zarten Rosa. An den Feldsäumen sprießen Naturkräuter und Schmetterlinge flattern über Blühwiesen. In den Detailaufnahmen von Pflanzen und Tieren steckt Wissenswertes über die uns umgebende Natur und ihrer kleinen Wunder. Insekten, Käfer, Blütenkelche konnten aus der Nähe wie durch eine Lupe vergrößert betrachtet werden.

Passend zum laufenden Volksbegehren zeigten die Filmsequenzen, dass ohne Bienen kein Leben möglich ist. Der weißblaue Sommerhimmel spiegelt sich in den aufgewärmten Teichen, wo Frösche und Fische die warme Jahreszeit zum Wachsen nutzen. Das Storchennest auf dem Waldershofer Sägewerk wurde besucht. Viele Menschen und Tiere zieht es in der Erntezeit in den Erholungsort Wald, wo schattig-ruhige Plätzchen zur Rast gefunden werden.

Im Film- und Bildwerk wurde gezeigt, wie die Herbstnebel aufsteigen und Gewitter für Abkühlung und Pflanzengießen sorgen. Die Feld- und Obsternte beginnt und manche Tiere legen ihre ersten Vorräte für die vierte Jahreszeit an. Langsam schließt die Natur ihren Jahreszyklus, die Tage werden rasant kürzer und kälter. Der Spätherbst mit seiner Farbenpracht im Blätterwald schließt die Wachszeit. Der erste Frost zieht übers Land und Schnee bedeckt das Land, das jetzt in den Winterruhemodus schaltet. Die Film- und Bildreihe schloss mit dem Ausblick auf den nächsten und ewigen Jahreslauf der Natur.

Beim KAB-Bildervortrag in der Jahreshauptversammlung sind die Teilnehmer begeistert von der Bilderreise durchs Jahr.
Johann Spörrer.
Johann Spörrer führt durch die Bilderreise durchs Jahr.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.