29.10.2018 - 14:37 Uhr
KulmainOberpfalz

"Dritte" bleibt Tabellenführer

Während die erste Mannschaft einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf verbuchen konnte, verpasste die Zweite den Sprung ins vordere Mittelfeld mit einer unnötigen Heimniederlage.

von Jürgen RauchProfil

Nach zwei Niederlagen in Serie gelingt der "Ersten" zu Hause gegen Schlusslicht SC Luhe-Wildenau 3 endlich wieder ein Erfolgserlebnis. Michael Kastner (526 Holz), Dirk Suttner (547) und Tagesbester Johannes Koch (569) sorgten für eine klare Führung, nur Schlussmann Sebastian Fröhlich (534) konnte seinen Mannschaftspunkt nicht sichern. Mit 5:1 und 2176:2066 Holz behielten die Kulmainer klar die Oberhand und rückt wieder auf Platz 5 in der Tabelle vor.

Leichtfertig verschenkte dagegen die zweite Herrenmannschaft, sich in der Tabelle weiter nach vorne zu arbeiten. Im Nachholspiel gegen SV Grafenwöhr 2 sorgten Johannes Kreuzer (518) und Jürgen Rauch (492) zwar für eine 2:0-Führung, aber Marco Böll (508) und Thomas Braun (523) konnten dem Ansturm der Gäste nicht mehr Paroli bieten. Nach der 2:4-Niederlage bei 2041:2114 Holz rutscht der SV in der Tabelle bis auf Platz 8 ab.

Besser machte es die dritte Herrenmannschaft im Heimspiel gegen RW Pleystein 3. Robert Tellschaft (510), Robert Dietl (505), Achim Nickl (512) und Jonas Pöllath (526) gewannen nach starker Vorstellung klar mit 6:0 und 2053:1959 Holz und bleiben weiterhin Tabellenführer.

Ebenfalls ein glattes 6:0 erzielte die vierte Mannschaft bei RW Pleystein 5. Daniel Scharf (503), Roland König (487), Bruno Fröhler (494) und David Pöllath (472) waren jederzeit Herr der Lage und beherrschten die Heimmannschaft auch im Gesamtergebnis klar mit 1956:1845 Holz. In der Tabelle rückt man damit bis auf Platz 3 vor.

Trotz einer 2:0-Führung nach Philipp Hackl (499) und Sabrina Scholz (449) verlor die gemischte Mannschaft zu Hause gegen Tabellenführer Germania Weiden mit 2:4 und 1899:1975 Holz, denn Kerstin Kastner (464 ) und Markus Wolf (487) hatten gegen ihre starken Konkurrenten keine Chance In der Tabelle rutscht man damit bis auf Rang 7 ab.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.