21.08.2019 - 09:40 Uhr
KulmainOberpfalz

Hunde- und Wanderfreunde an einem Tisch

Der traditionelle Wandertag und gemeinsam Kameradschaft pflegen gehören zum Jahresprogramm der Mitglieder des Kulmainer Schäferhundevereins.

Wandertag des Schäferhundevereins.
von Arnold KochProfil

Der traditionelle Wandertag und gemeinsam Kameradschaft pflegen gehören zum Jahresprogramm der Mitglieder des Kulmainer Schäferhundevereins. Dazu trafen sich rund 15 Mitglieder und deren Familienangehörige morgens um 9.30 Uhr am Vereinsheim. Als Ziel hatte sich die streckenfeste Vereinsrunde unter Leitung von Vereinsvorsitzendem Stefan Winkler und seines Stellvertreters Heinz Zucker das Vereinsheim des Wandervereins am Waldsee als Ziel ausgesucht. Sehr angenehmes Wanderwetter und verkehrsarme Wege bildeten die guten äußeren Bedingungen für die Wandergesellschaft. Angeführt vom einzigen Hundeführer Alfons Scherle mit seinem Vierbeiner Kai erreichte sie über den Höhen- und Waldweg und weiterführende Feldwege entlang des Zankerweihers nach knapp einer Stunde die Waldseehütte. Die Hundefreunde wurden vom Wanderverein wie immer bestens bewirtet. Aufgetischt wurden Kesselfleisch, Würste mit Sauerkraut und frischem Brot, sodass es sich die Mitglieder bei nicht nur einer Mass Bier schmecken ließen. Am frühen Nachmittag machten sich die Schäferhundfreunde wieder am Waldrand entlang auf den Nachhauseweg zum Vereinsheim. Die Frauen des rührigen Ortsvereins hatten bereits die Kaffee- und Kuchentafel vorbereitet und die Wanderer ließen es sich in gemütlicher Runde gut gehen.

Wandertag des Schäferhundevereins.
Wandertag des Schäferhundevereins.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.