16.02.2020 - 12:23 Uhr
KulmainOberpfalz

Kleines Geschenk für neue Gruppenleiter der "Pfadfinder-Freunde-Kulmain"

Drei neue Gruppenleiter kümmern sich künftig um den Nachwuchs der DPSG Kulmain. Für ihr Engagement erhielten die Jugendlichen ein kleines Präsent.

Drei neue Gruppenleiter kümmern sich künftig um den Nachwuchs der Pfadfinder-Freunde-Kulmain“. Für dieses Engagement überreichten Stefanie Nickl (links) und Harald Tretter kleine Präsente.
von Externer BeitragProfil

Bei den Pfadfindern der DPSG Kulmain starteten Anfang Februar über 20 neue Wölflinge. Die Jüngsten der Ortsgruppe treffen sich zu wöchentlichen Gruppenstunden dienstags. Paul Birkner, Nico Bodner und Katharina Kobel haben sich bereit erklärt, als Gruppenleiter für die Zweit- und Drittklässler zu beginnen. Alle drei sind selber seit vielen Jahren dabei und haben alle Altersstufen erleben dürfen. Stefanie Nickl und Harald Tretter überreichten zum Start der neuen Gruppe ein kleines Präsent an die Neuleiter.

In ihrer Funktion als Vorsitzende der "Pfadfinder-Freunde-Kulmain e.V." möchte sich der Förderverein für das Engagement bedanken, das die Gruppenleiter in Vorbereitung, Abhalten und Nachbereitung der Gruppenstunden einbringen. "So werden Abenteuer für Kinder möglich gemacht", heißt es in der Pressemitteilung des Vereins.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.