02.05.2019 - 15:46 Uhr
KulmainOberpfalz

Kränze schmücken Frühlingsboten

Vereinsmitglieder der Ortschaften Kulmains stellen Maibäume auf

von Arnold KochProfil

In insgesamt elf Orten der Gemeinde stellten Dorfgemeinschaften und Vereine bunt geschmückte Maibäume auf und feierten den Beginn des Wonnemonats Mai. Nach alter Tradition fanden sich die Ortsbewohner von Altensteinreuth, Babilon, Erdenweis, Frankenreuth, Kulmain, Lenau, Oberwappenöst, Ölbrunn, Witzlasreuth, Wunschenberg und Zinst meist in der Ortsmitte oder an ihren Vereinsheimen zur Maifeier ein, um gemeinsam den Vorabend zum 1. Mai oder auch den Tag der Arbeit in gemütlicher Runde zu feiern.

Großteils waren es Vereine oder Ortsgemeinschaften, die für das Aufstellen und das Maibaumherrichten verantwortlich zeichneten und das Maibaumfest organisierten. In Kulmain wurde der Maibaum mit den von den Frauen der Feuerwehr handgebundenen beiden Kränzen und mit blau-weißen Bändern geschmückt, am Samstagabend stellte ihn die Feuerwehr unter Beisein von Bürgermeister Günter Kopp auf.

In der Hexennacht war die Jugend fleißig in Kulmain unterwegs, wobei etliche Klopapierrollen verbraucht wurden. Ansonsten hielt sich der Schabernak durch Walperer in Grenzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.