03.09.2018 - 10:30 Uhr
KulmainOberpfalz

Sicherheitsgurt verhindert Schlimmeres

Ein Mann kam am Sonntag zwischen Kulmain und Brand (Kreis Tirschenreuth) mit seinem Wagen von der Straße ab und überschlug sich.

Symbolbild.
von Externer BeitragProfil

Der Sicherheitsgurt verhinderte Schlimmeres, am Auto entstand Totalschaden: Am Sonntag war gegen 13.30 Uhr ein 63-Jähriger aus dem Landkreis Tirschenreuth mit seinem Ford auf der Staatsstraße von Kulmain in Richtung Brand im Fichtelgebirge unterwegs. Auf der kurvenreichen Strecke kam er auf regennasser Fahrbahn kurz vor Hofstetten in einer Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben, heißt es im Polizeibericht. Das Auto kam auf dem Dach zum Liegen, der Mann konnte sich selbst befreien. Weil der Mann angeschnallt war, konnten größere Verletzungen verhindert werden, meldet die Polizei weiter. Trotzdem brachte der Rettungsdienst den 63-Jährigen ins Krankenhaus. An dem Ford entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Lenau sicherte die Unfallstelle ab, der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.