09.03.2020 - 14:22 Uhr
KulmainOberpfalz

Sprachversuche annehmen

Marina Neumüller referierte im Kinderhaus Mobile Kulmain über die Sprachentwicklung bei Kindern und wie Eltern diese fördern können.

Marina Neumüller referierte im Kinderhaus über die Sprachentwicklung bei Kindern und wie Eltern diese fördern können.
von Externer BeitragProfil

Der Elternbeirat des Kinderhauses Mobile hatte zu einem Vortrag in die Turnhalle des Kinderhauses geladen. Referentin war Logopädin Marina Neumüller, deren Tochter auch die Einrichtung besucht. Zum Thema "Sprache von Anfang an" gab sie einen Überblick zur kindlichen Sprachentwicklung.

Dazu erläuterte sie den Sprachbaum nach Wendtlandt und gab dazu Beispiele, welche Einflüsse bei der Sprachentwicklung von Kindern einwirken. Anschließend veranschaulichte sie mit Beispielen, wie Kinder die Sprache von Anfang an entwickeln. Dabei komme das Sprachverständnis der Kinder weit vor dem Selbstsprechen. Darauf aufbauend gab die Logopädin Tipps, wie sie ihre Kinder in der Sprachentwicklung fördern können.

Wichtig sei dabei, die Sprachversuche anzunehmen, auch wenn sie noch nicht perfekt sind und das Kind auch immer zum kommunizieren zu ermuntern. Ein kleiner Exkurs führte die Teilnehmer auch in den Bereich des Hörens. Dazu erläuterte Marina Neumüller, was ein Paukenerguss ist und welche Probleme in der Sprachentwicklung auftreten können, wenn das Hören zum Beispiel durch Ohrentzündungen eingeschränkt ist.

Den Abschluss bildete die Vorstellung von einigen Spielen, die Kinder zum Sprechen ermuntern und mit denen die Eltern spielerisch ihr Kind fördern können. Nach einigen Fragen aus der Elternrunde bedankte sich die Vorsitzende des Elternbeirats Stefanie Scherer im Namen aller Eltern für den anschaulichen und kurzweiligen Vortrag mit einem kleinen Präsent bei der Referentin.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.