26.11.2019 - 16:06 Uhr
KulmainOberpfalz

SV-Kegler mit Sieg und Niederlage

Mit je einem Sieg und einer Niederlage beendeten die Kulmainer SV-Kegelteams den achten Spieltag.

von Arnold KochProfil

Mit dem dritten Punktgewinn in Folge kämpfte sich die erste Herrenmannschaft beim 6:0 über den Tabellenachten Gut Holz Altenstadt auf den fünften Tabellenplatz vor. Startkegler Michael Kastner holte mit 522 Holz den ersten Mannschaftszähler. Klarer wurde das Einzelergebnis von Johannes Koch (549), der seinem Gegner keine Chance ließ. Bereits vorzeitig setzte Thomas Braun (533) die Zeichen auf Sieg. Alles klar machte Schlusskegler Sebastian Fröhlich (553). Am Ende stand es 2157:2056 Holz für die Kulmainer.

Die zweite Herrenmannschaft musste sich beim Tabellenführer SpVgg Pirk III trotz großem Kampf mit 2:4-Mannschaftspunkten geschlagen geben. Der Spielauftakt gelang noch Achim Nickl (497). Nachwuchsspieler Andreas Kastner (524) sorgte sogar mit Teambestleistung für die überraschende 2:0-Führung. In der zweiten Spielhälfte drehte jedoch der Gastgeber auf. David Pöllath (457) hatte im dritten Spiel das Nachsehen. Auch die Schlusspartie von Jonas Pöllath (506) ging an den Gastgeber, der wegen des besseren Gesamt-Ergebnisses von 1984:2011 Holz die beiden Punkte zum knappen Heimsieg verbuchen konnte. 6:6 Zähler bedeuten aktuell Platz sechs.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.