13.05.2022 - 15:47 Uhr
KulmainOberpfalz

SV Kulmain feiert drei Tage lang 95. Jubiläum "wai fraia"

Die Vereinsmitglieder sind in Feierlaune und haben bereits ihre Krachlederne aus dem Schrank geholt, um mit dem notwendigen Outfit gemeinsam das Jubiläum im Festzelt zu feiern.
von Arnold KochProfil

Es wird höchste Zeit, wieder zur gesellschaftlichen Normalität zurückzukehren. Dieses Ziel setzt sich der Vergnügungsausschuss des SV Kulmain mit einem Zeltfest. Sein 95. Jubiläum feiert der Verein mit einem zünftigen dreitägigen Fest von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. Mai, auf dem SV-Sportgelände und Festplatz an der Jahnstraße. Damit endet für die Mitglieder und Gäste des SV Kulmain nach über zwei Jahren die veranstaltungslose Zeit.

Das Festwochenende beginnt am Freitag mit einem Ehrungsabend mit der Verleihung des "Gütesiegels des Bayerischen Fußballverbandes für langjährige herausragende Leistung" im Sportheim. Der SV Kulmain erhält damit nach der bisher zweimaligen Ehrung mit der Goldenen Raute mit Ähre die derzeit letzte und höchste Ehrungsstufe des BFV. Am Samstag, 21. Mai, startet um 18 Uhr das Zeltfest für Jung und Alt unter dem Motto "A Festl wai fraia" auf dem Festplatz. Für Stimmung sorgt die Party- und Stimmungsband "Lederhosen-Lackl" aus Haidenaab.

Der Sonntag steht ab 13 Uhr ganz unter dem Motto "XXL Family Fun". Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen, bei einem großen Spiele-Wettbewerb mit vielen Stationen sowie XXL-Hüpfburg, Fußball-Speed-Messung, Holzkegelbahn, Kinderschminken, Kistenstapeln und vielem mehr Spaß zu haben. An beiden Tagen wird es an kulinarischen Angeboten wie Gegrilltem und noch weiteren Schmankerln an nichts fehlen. Sonntagnachmittag gibt es ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenbuffet.

Ab 18 Uhr gibt dann die Kultband der nördlichen Oberpfalz und Oberfrankens "Goodlands" im Festzelt ihr Bestes. Die Rockband sorgt mit ihrem Repertoire von Classic Rock aus den 1970er Jahren bis heute für Unterhaltung von Jung und Älter. Dabei gibt's auch akustische Abstecher in frühere Zeiten der Vinyl-Ära und aktuelle Stücke aus der Hardrockecke zum Abtanzen und Mitrocken.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.