05.06.2019 - 07:52 Uhr
KulmainOberpfalz

Wieder Unfall an der Abzweigung Kulmain

Bei der Einfahrt Richtung Kulmain kam es erneut zu einem Unfall. Eine Fiatfahrerin wollte von der Marktredwitzer Straße auf St2177 fahren. Dabei übersieht sie einen 22-jährigen Skodafahrer, der nach Kemnath unterwegs war.

Symbolbild.
von Lucia Seebauer Kontakt Profil

Auf der Staatsstraße 2177 kam es am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr erneut zu einem Unfall bei der Einfahrt Richtung Kulmain. Eine 46-jährige wollte laut Polizeibericht mit ihrem Fiat von der Marktredwitzer Straße auf die St2177 fahren. Dabei übersah sie den Fahrer eines Skodas, der in Richtung Kemnath unterwegs war.

Der 22-Jährige konnte zwar ausweichen, kam aber ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Der Skoda-Fahrer wurde nicht verletzt. Die Leitplanke wurde auf etwa 15 Meter beschädigt.

Die Feuerwehr Kulmain sicherte die Unfallstelle ab. Die Straße wurde für eine halbe Stunde gesperrt. Am Skoda entstand ein Schaden in Höhe von etwa 4.000 Euro, dieser musste abgeschleppt werden. An der Leitplanke wurde der Schaden auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.