06.08.2018 - 14:00 Uhr
KulmainOberpfalz

Wanderer wollen Seen sehen

Eine Seefahrt, die lustig. Und dank eines Führers ist der Auslug des Wandervereins auch noch sehr lehrreich.

Während überall die Sonne scheint, müssen die Mitglieder des Wandervereins und ihre Gäste im Regen auf den Beginn der Führung am Brombachsee warten.
von Kurt ScharfProfil

(sat) Eine Fünf-Seen-Tour mit dem Bus und der MS Brombachsee hatte sich der Wanderverein für seinen Ausflug ausgesucht. Als erste Station hatte Organisator Rüdiger Veigl den Altmühlsee mit dem Naturschutzgebiet Vogelinsel gewählt. Über beides erzählte Naturkundeführer Alfred Amstetter den Ausflüglern Interessantes und Amüsantes. In dem 200 Hektar großen Naturschutzgebiet bilden Flachwasserbereiche, Schilfzonen, Feuchtwiesen und Gebüsch einen facettenreichen Lebensraum. Durch die strikte Abtrennung von der Freizeitzone konnte sich das künstlich angelegte Gebiet zu einem bedeutenden Brut- und Rastplatz für über 300 Vogelarten entwickeln. In den Gewässern des Seenlandes gedeihen zudem eine Vielzahl von Fischarten wie Aale, Hechte, Zander, Seeforellen, Welse, Friedfische sowie Flussbarsche.

Mit dem Trimaran MS Brombachsee, der bis zu 750 Passagiere befördern kann, schipperte die Kulmainer auch an den beiden Staudämmen vorbei, die den kleinen Brombachsee und den Igelsbachsee vom 8,7 Quadratkilometer großen Brombachsee trennen. Nächster Haltepunkt war die größte Schleuse des Main-Donau-Kanals bei Hilpoltstein mit einer Kammerlänge von 200 Metern und einer Nutzbreite von 12 Metern. Ihre Schleusungs-Fallhöhe von 24,67 Meter ist die größte in Deutschland.

Letzte Station war schließlich der Rothsee. Bei hohem Wasserstand im Main-Donau-Kanal kann über einer Überlaufleitung in diesen Wasser geleitet werden, um den Wasserstand in der Scheitelhaltung zu regulieren. Den Abschluss dieser mit vielen In fos und Eindrücken gespickten Fahrt bildete das Abendessen in Plech.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.