14.08.2019 - 15:27 Uhr
KulmainOberpfalz

Wintersportler lassen Kulmainer Jugendliche übers Wasser „brettern“

Wasserski und Wakeboard sind eine coole Sache. Diese Erfahrung machten die Teilnehmer am Ferienprogramm der Wintersportabteilung des SV Kulmain.

Jugendbeauftragter Gerd Schönfelder (hinten rechts) begleitete die Kinder und Jugendlichen zum Wakeboarden und Wasserskifahren auf dem Steinberger See.
von Arnold KochProfil

Kulmain. Das Angebot des Jugendbeauftragten Gerd Schönfelder und Abteilungsleiters Stephan Vetter stieß auf das Interesse von 19 Kindern. Diese begleiteten die Ski-Übungsleiter Thomas Reger und Michael Scherm sowie Mitglied Karina Fischer zum Freizeitgelände am Steinberger See bei Wackersdorf. Dort gab es eine ausführliche Einweisung, bevor sich die Mädchen und Jungs die Ausrüstung nebst Schwimmweste und Wasserskiern unter die Arme klemmten und sich für ihre erste Fahrt bereit machten.

Für die Mutigen gab es auch Wake- und Knee-Boards. Ganze zwei Stunden stand der große Übungslift den Kindern zur Verfügung. Alle hatten nach ersten unfreiwilligen Tauchgängen im 26 Grad warmen Wasser viel Spaß. Natürlich gehörte auch der Wechsel des Wassersportgerätes zum neu gewonnenen Erfahrungsschatz dazu. Nach zwei kraftraubenden Stunden gab es im Restaurant eine Stärkung mit Burgern und Pommes.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.