12.09.2019 - 16:39 Uhr
KulmainOberpfalz

Zwei von drei kehren zurück

Bereits Erfahrung im Unterrichten haben die drei neuen Lehrerinnen an der Grundschule Kulmain. Dort hieß sie Rektorin Christiane Böhm zum Schuljahresbeginn willkommen.

Rektorin Christiane Böhm (rechts) begrüßte die neuen Lehrkräfte Cathrin Seifert, Elisabeth Gebhardt und Andrea Nitsch (von links).
von Josef ZaglmannProfil

Cathrin Seifert ist seit 2011 im Schuldienst. Bisher war sie im Regierungsbezirk Niederbayern tätig und wechselte jetzt in den Regierungsbezirk Oberpfalz. In Kulmain gibt die Neu-Kemnatherin wöchentlich in zehn Stunden Heimat- und Sachkunde-, Kunst- und Förderunterricht in der dritten Klasse sowie Differenzierungsunterricht in den Klassen 1/2a und 1/2b. Andrea Nitsch war bereits im Schuljahr 2017/18 in Kulmain an der Schule. Nach ihrer Elternzeit kehrt sie jetzt zurück und hat zwölf Stunden Unterricht in der vierten Klasse.

Auch Elisabeth Gebhardt war bereits zwei Schuljahre in Kulmain eingesetzt. Jetzt kehrt sie aus der Elternzeit zurück und hält acht Stunden in der vierten Klasse. In der Grundschule Kulmain werden im neuen Schuljahr 71 Mädchen und Buben in vier Klassen unterrichtet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.