17.03.2020 - 13:14 Uhr
Kulz bei ThansteinOberpfalz

Noch beim Hopfenzupfen Geld verdient

Zum 90. Geburtstag gratulierten Maria Dirnberger (sitzend) zahlreiche Gratulanten.
von Annemarie MösbauerProfil

Mit einem auswendig aufgesagten Gedicht verblüfft Maria Dirnberger die Gratulanten an ihrem 90. Geburtstag. Zahlreiche Gäste wünschen der Jubilarin alles Gute.

Mit einer großen Schar Gratulanten feierte Maria Dirnberger ihren 90.Geburtstag im "Krämerhof". Sie wurde als drittes Kind der Eheleute Josef und Maria Brandl in Dautersdorf geboren. Mit zwei Brüdern wuchs sie in der elterlichen Landwirtschaft auf. Nach der Schulzeit arbeitete sie als Magd, und auch beim Hopfenzupfen verdiente sie sich etwas dazu. Später arbeitete Maria Dirnberger 18 Jahre bei der Firma Flessner (heute Lorenz Snack-World) in Neunburg vorm Wald.

1952 heiratete sie Rupert Dirnberger aus Kulz, der bereits 1996 verstorben ist. Mit ihm bewirtschaftete sie eine Landwirtschaft. Zwei Söhne mit ihren Frauen, vier Enkel und ein Urenkel gehören zur Familie und gratulierten am Ehrentag.

Zum Geburtstag gratulierten auch Pfarrer Eugen Wismeth und Bürgermeister Walter Schauer sowie Gerhard Mehltreter und Claudia Meier vom Pfarrgemeinderat, Elfriede Bauer und Monika Braun für den Krankenpflegeverein sowie Nichten und Neffen mit Ehepartnern. Die Jubilarin hat auch im hohen Alter ihren Humor nicht verloren. So gab sie bei ihrer Geburtstagsfeier eine Kostprobe ihres sicheren Gedächtnisses mit dem Gedicht von den „Weibsbildern“. In Mundart beschreibt es die verschiedensten Facetten der Frauen in vielen langen Strophen.

Die Zeit vertreibt sich Maria Dirnberger mit Fernsehen und dem Anschauen von alten Bilder. Ihre früheren Hobbies – Ausflüge, Gartenarbeit und Kirchgänge – sind ihr nicht mehr möglich. Den Lebensabend verbringt sie umsorgt bei Sohn Rupert und seiner Frau.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.