26.10.2019 - 12:17 Uhr
Lengenloh bei AmbergOberpfalz

Zwei Verletzte nach Unfall auf B299

In den frühen Morgenstunden müssen die Feuerwehren aus Amberg und Ursensollen am Samstag ausrücken. Ein 26-Jähriger ist nach einem Unfall auf der B299 in seinem Auto eingeklemmt.

Auf der B299 kam es am frühen Samstagmorgen zu einem schweren Unfall: Der VW Golf soll sich quer auf der Fahrbahn befunden haben, ein ankommender Passat krachte in die Fahrerseite.
von Autor GFProfil

In den frühen Morgenstunden müssen die Feuerwehren aus Amberg und Ursensollen am Samstag ausrücken. Ein 26-Jähriger ist nach einem Unfall mit seinem VW Golf auf der B299 in seinem Auto eingeklemmt.

Der junge Mann geriet nach Auskunft der Polizei vermutlich alkoholbedingt auf die Gegenfahrbahn. Zur gleichen Zeit war ein 45-Jähriger aus Wernberg dort unterwegs. Der VW Golf und der Passat des Mannes stießen an der Seite zusammen.

Wegen des dichten Nebels übersah ein 27-Jähriger aus dem Landkreis die Fahrzeuge und prallte mit seinem Citroen Jumper in die Unfallstelle. Durch die Kollision wurde der 26-Jährige schwer verletzt ins Klinikum Amberg gebracht. Die beiden anderen Unfallbeteiligten wurden nur leicht beziehungsweise gar nicht verletzt. Der Schaden an den Autos wird auf rund 6500 Euro geschätzt.

Im Krankenhaus stellte man bei dem 26-Jährigen Unfallverursacher Alkohol im Blut fest, womit sich die mutmaßliche Unfallursache aufdrängte. Neben seinem eigenen Schaden muss er sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol und fahrlässiger Körperverletzung bei Verkehrsunfällen verantworten. Es waren die Feuerwehren aus Ursensollen und Amberg im Einsatz, regelten den Verkehr und reinigten die Straße.

Auf der B299 kam es am frühen Samstagmorgen zu einem schweren Unfall.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.