06.02.2020 - 15:47 Uhr
LeonbergOberpfalz

Breitbandausbau in Altenhammer ist geklärt

Ein fehlender Glasfaseranschluss in Altenhammer war in der Bürgerversammlung im November 2019 kritisiert worden. Nun hätten sich die Telekom und Bürgermeister Johann Burger auf eine Lösung geeinigt, wie der Rathauschef mitteilte.

Leerrohre, in die später Glasfaserkabel geblasen werden, sind auf einer Baustelle zu sehen. Auch ein Anwesen im Leonberger Gemeindeteil Altenhammer wird nun an den Breitbandanschluss angeschlossen.
von Susanne Forster Kontakt Profil

In der Leonberger Bürgerversammlung war Burger gebeten worden, sich um das Anliegen zu kümmern. Gleich danach habe er per E-Mail Kontakt mit der entsprechenden Stelle bei der Telekom aufgenommen, wie er damals versicherte. Daraufhin gab es die Auskunft, wonach der Anschluss zweier Anwesen an der fehlenden Förderung gescheitert sei. Der Grund sei das Versäumen einer Frist zur Antragstellung gewesen. Rund 800 Euro aus eigener Tasche hätten die Betroffenen für den Anschluss bezahlen sollen. Wie Johann Burger nun berichtete, sei die Sache mit der Förderung geklärt. Die Telekom werde den Anschluss des Anwesens ohne zusätzliche Kosten für die Betroffenen vornehmen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.