17.08.2021 - 13:20 Uhr
LeonbergOberpfalz

Mit getuntem Pedelec unterwegs

Bei Leonberg (Landkreis Tirschenreuth) stoppten Polizisten einen jungen Pedelec-Fahrer. Er hatte sein Fahrzeug mit einer Vorrichtung am Tretlager aufgemotzt.

Bei Leonberg (Landkreis Tirschenreuth) stoppten Polizisten einen jungen Pedelec-Fahrer. Er hatte sein Fahrzeug mit einer Vorrichtung am Tretlager aufgemotzt.
von Externer BeitragProfil

Zu einer ungewöhnlichen Zeit war ein 23-Jähriger mit seinem Pedelec auf der B15 bei Leonberg unterwegs: Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Waldsassen stoppte ihn dort am Dienstagmorgen gegen 3 Uhr. Bei der Kontrolle des Pedelecs stellten die Beamten laut Bericht am Tretlager eine Vorrichtung fest, welche eine höhere Geschwindigkeit ermöglicht. Durch die Manipulation erreichte das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 45 Stundenkilometern anstatt der erlaubten 25.

Der 23-Jährige räumte die Manipulation gegenüber den Polizisten ein. Sie stellten die Vorrichtung sicher. Zudem leiteten sie gegen den jungen Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz ein.

Mähdrescher gerät in Brand

Pleußen bei Mitterteich
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.