11.08.2021 - 11:18 Uhr
LeonbergOberpfalz

Kreatives Gestalten beim Ferienprogramm-Angebot des Kinderchores Leonberg mit Kerstin Rumswinkel

Großartig besucht waren am Dienstagnachmittag zwei Kindermosaikkurse im Pfarr- und Jugendheim, wozu der örtliche Kinderchor eingeladen hatte. Unter der künstlerischen Leitung von Kerstin Rumswinkel (links) bastelten die Kinder in Eigenregie selbst gestaltete Kunstwerke, die sie dann mit nach Hause nehmen durften. Mit dabei waren Michaela Teubner (2.von links) und Michaela Burger (rechts) vom Leonberger Kinderchor, sowie Jugendbeauftragter Martin Teubner (Zweiter von rechts).
von Josef RosnerProfil

Viel Kreativität und Ideenreichtum zeigten am Dienstag 30 Kinder, die anlässlich des gemeindlichen Ferienprogramms an einem Kindermosaikkurs im Pfarr- und Jugendheim teilnahmen. Aufgrund der hohen Anmeldung wurden zwei Kurse gebildet, die beide von Kerstin Rumswinkel geleitet wurden.

Ausrichter war der Kinderchor Leonberg mit Michaela Teubner und Michaela Burger. Liebevoll und mit viel Begeisterung arbeiteten die Kinder an ihrem eigenen Produkt. Kerstin Rumswinkel verstand es kindgerecht, den Mädchen und Jungs die entsprechenden Tipps zu geben. Verwendet wurden bunte Glassteine, Nuggets, Schiefer und Knöpfe. Daraus entstanden verschiedene Tiere, wie Fisch, Gecko, Delphin, Katze und Pferd.

„Die Kinder haben rund um die Uhr gearbeitet, ich bin begeistert, wie sie alle mitgezogen haben“, sagte Kerstin Rumswinkel auf Nachfrage. Nach dem Ende des jeweils eineinhalbstündigen Programms durften die Kinder ihr Kunstwerk mit nach Hause nehmen. Jugendbeauftragter Martin Teubner überbrachte den Dank der Gemeinde dem Kinderchor und überreichte im Auftrag von Bürgermeister Johann Burger eine Geldspende.

Die kleine Johanna freut sich über den von ihr gestalteten Schmetterling, den sie auch mit nach Hause nehmen durfte.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.