Sandra Peterhans und Andreas Meierhöfer heiraten in Bad Neualbenreuth

Leonberg
20.09.2022 - 10:25 Uhr

Sandra Peterhans und Andreas Meierhöfer haben am Samstag geheiratet – zuerst im Sengerhof in Bad Neualbenreuth und dann in der Pfarrkirche in Leonberg. Später ging es hoch hinaus.

Den Bund der Ehe schlossen am frühen Samstag die Bad Neualbenreutherin Sandra Peterhans und der Kleinsterzer Andreas Meierhöfer. Nach dem Trauungsgottesdienst mit Kaplan Daniel Schmid wurde das Paar von einem Ehrenspalier erwartet.

Den Bund der Ehe schlossen am Samstag die 28-jährige Grundschullehrerin Sandra Peterhans aus Bad Neualbenreuth und der 31-jährige Agrarbetriebswirt Andreas Meierhöfer aus Kleinsterz. Nach der standesamtlichen Trauung durch Bürgermeister Klaus Meyer im Sengerhof in Bad Neualbenreuth folgte die kirchliche Hochzeit in der Leonberger Pfarrkirche.

Den Gottesdienst zelebrierte Kaplan Daniel Schmid, für die musikalische Umrahmung sorgten der Chor "Grazie a Dio" unter der Leitung von Michaela Burger sowie Matthias und Eduard Frank mit Trompetenklängen. Im Anschluss wurde das Paar von einem Ehrenspalier erwartet. Mit dabei waren Mitglieder der KLJB-Ortsverbände Bad Neualbenreuth und Leonberg sowie Mitglieder der Feuerwehr Großensterz, deren Kommandant der Bräutigam ist. Das Brautpaar musste dann auf Geheiß der Wehr einen kleinen Brand löschen, ehe es mit der Drehleiter der Feuerwehr Mitterteich in die Höhe fuhr und einen tollen Ausblick genießen konnte.

Danach ging es mit einem Borgward-Oldtimer aus dem Jahr 1960 zur Feier in die Petersklause nach Großbüchlberg. Das Paar kennt sich seit den Jugendtagen, so richtig "ernst" sei es 2018 geworden, wie es hieß. In ihren Wohnort Kleinsterz bauen die beiden derzeit ein Haus um.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.