28.02.2019 - 15:22 Uhr
Letzau bei TheisseilOberpfalz

Lustiges Faschingsschießen bei den Edelweiß-Schützen

Die Cowboys ließen ihre Pistolen stecken: Beim Faschingsschießen der Schützengesellschaft Edelweiß hatte das Schützenmeisteramt für die Ausgabe der „Waffen“ gesorgt.

Die erfolgreichen Schützen freuen sich über ihre Erfolge.
von Rita KreuzerProfil

Für Jung und Alt war das Faschingsschießen im Schützenheim ausgeschrieben. Die Kinder bis fünf Jahre durften mit dem Blasrohr auf Luftballons mit fünf Schüssen zielen. Ihr Glück am Lasergewehr probierten die Kinder von sechs bis elf Jahre. Viele schossen zum ersten Mal über Kimme und Korn in die schwarze Scheibe. Die Jugendlichen wurden am Luftgewehr eingewiesen und die Erwachsenen zielten auf eine Faschingsscheibe.

Das Schützenmeisteramt freute sich über den sehr guten Besuch: 49 Starter hatten sich angemeldet. Sportleiterin Jutta Völkl und Katharina Scheufler werteten aus. Die Sieger waren beim Blasrohrschießen Andreas Ermer vor Marina Weidner und Lea Scheufeler. Mit dem Lasergewehr traf Alexander Scheufler vor Eva Ermer und Julia Götz. Bei den Jugendlichen auf Luftgewehr siegte Alexander Dostler vor Maximilian Uschold und Korbinian Seidel. Bei den Erwachsenen setzte sich Franz-Josef Völkl an die Spitze. Zweite wurde Andrea Götz vor Angelika Fischer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.