17.12.2019 - 16:06 Uhr
Letzau bei TheisseilOberpfalz

Neue Ära bei den Edelweiß-Schützen

Es ist für ältere Schützen eine tolle Unterstützung. Die Edelweiß-Schützen probieren das Schießen mit Auflageböcken aus.

Bei der Königsfeier testen die Edelweiß-Schützen das aufgelegte Schießen.
von Externer BeitragProfil

Was viele nicht wissen, darf bereits ab dem 51. Lebensjahr mit Luftpistole und Luftgewehr aufgelegt geschossen werden. Bei der Königsfeier der Edelweiß-Schützen im Sportheim erläuterte Josef Pschierer von den Eichenlaub-Schützen aus Neustadt/WN den Gebrauch der Auflageböcke. Die Initiative dazu kam von den beiden Ehrenmitgliedern Maria und Walter Wisgickl, die den Schützen einen Auflagebock spendierten und mitbrachten. Pschierer, der sich spontan bereiterklärt hatte, die Einführung zum Auflageschießen zu übernehmen, hatte zudem seinen eigenen Auflagebock dabei. Er gab wertvolle Tipps und Ratschläge. So konnten die Edelweiß-Schützen an zwei Auflageböcken unter Anleitung üben.

Die älteren Schützen waren fleißig am üben und kamen zu dem Fazit, dass auflegend zu schießen den Schießsport für sie wieder attraktiv macht. Schützenmeisterin Nathalie Gallitzdörfer bedankt sich bei den Spendern sowie bei Pschierer. Sie hofft, dass das neue Gerät bei den Übungsabenden ab Januar rege benutzt wird. Außerdem teilt Gallitzdörfer mit, dass der Verein aufgrund der Möglichkeit auflegend zu schießen bereits eine Neuaufnahme zu verzeichnen hat.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.