21.09.2021 - 08:23 Uhr
Letzau bei TheisseilOberpfalz

OWV Letzau ehrt aktive Gründungsmitglieder

In der Jahreshauptversammlung des OWV-Zweigvereins Theisseil/Muglhof erhielten Hans und Gisela Balk aus Matzlesrieth sowie Heribert Döppel aus Letzau eine besondere Ehrung.

Hans Balk (vorne links) wurde zum Ehrenvorsitzenden des OWV Zweigvereins Theisseil/Muglhof ernannt. Seine Frau Gisela (vorne rechts) wurde Ehrenmitglied. Es gratulierten Bürgermeisterin Mariann Rauh (Mitte) sowie Vorsitzender Karl-Heinz Mois (hinten rechts) und sein Stellvertreter Franz Strigl (hinten links). Nicht mit auf dem Bild das weitere Ehrenmitglied Heribert Döppel.
von Robert RonkeProfil

Die Gründungsmitglieder Hans Balk waren als Vorsitzender, Heribert Döppel als Stellvertreter und Gisela Balk als Schriftführerin 30 Jahre aktiv. Die Jahresberichte fielen aufgrund der Coronasituation diesmal spärlich aus. Berichte gab es nur vom Vogelschutz- und Jugendwart. Unmittelbar nach Hauptversammlung Ende Februar 2020 ging es mit der Pandemie los. Seither konnten keine Wanderungen und andere Veranstaltungen abgehalten werden. Auch das Dreifaltigkeitsfest bei der Muglhofer Kapelle konnte zwei Mal nicht stattfinden. Unter dem Motto „Schön wäre es gewesen“, so Vorsitzender Karl-Heinz Mois, traf sich der Vorstand im Juni des vergangene Jahres trotzdem im Freien rund um das „Birnbäuml“, um an dessen Pflanzung vor 100 Jahren zu erinnern.

In freier Natur konnte auch Vogelschutzwart Georg Forster seine Beobachtungen machen. Gesichtet wurde unter anderem ein Seeadler, der Milan und der Vogel des Jahres, das „Rotkehlchen“. Ein Mauersegler suchte sich als Behausung einen Star-Kobel aus. Jugendwart Michael Ertl freute sich, dass in den vergangenen Wochen die Pandemieregeln gelockert wurden. So konnte er mit seiner Truppe an der Ferienaktion der Gemeinde Theisseil teilnehmen. Deren Jugendbeauftragte Beate Spickenreuther organisierte einen Rundgang durch den Geschichtspark Bärnau-Tachov. Für den 5. Dezember ist wieder eine Familien-Wald-Weihnacht fest eingeplant.

Nach einstimmigem Beschluss der Versammlung wurde Hans Balk zum Ehrenvorsitzenden ernannt, seine Ehefrau Gisela Balk und Heribert Döppel zu Ehrenmitgliedern. Stellvertretender Vorsitzenden Franz Strigl würdigte die Verdienste der Geehrten. Er überreichte zusammen mit Vorsitzendem Karl-Heinz Mois die Ehrenurkunden. Der Text und als Motiv der Muglhofer Dreifaltigkeitskapelle wurde in Form einer Holzscheibe beziehungsweise Holzbrett angefertigt. Mit bewegten Worten bedankte sich Balk, auch in Namen der seiner Frau und Döppel, der nicht anwesend sein konnte. In den vergangenen 30 Jahren habe er stets breite Unterstützung von den jeweiligen Vorstandsgremien und den Vereinsmitgliedern gefunden. Auch deshalb habe es ihm Freude gemacht, für den Zweigverein zu arbeiten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.