02.11.2018 - 09:36 Uhr
Letzau bei TheisseilOberpfalz

Treffsichere Könige

In vier Disziplinen kämpften die Schützen der Schützengesellschaft Edelweiß Letzau um Königswürden. Doch nicht nur bei diesem Wettkampf messen sich die Mitglieder.

Die Schützengesellschaft Edelweiß Letzau ehrt seine Könige und Königinnen mit der Königskette und Pokalen. Gertraud Gallitzdörfer (stehend, rechts) erschießt sich den Titel Schützenmeisterin.
von Rita KreuzerProfil

Bevor Schützenmeisterin Gertraud Gallitzdörfer im DJK-Sportheim im Saal des Schützenvereins die vier Könige auszeichnete, ehrte sie die Sieger zahlreicher weiterer Wettbewerbe. Sabine Stemmer gewann mit einem 81-Teiler die Festscheibe vor Annkathrin Seidel. 28 Aktive beteiligten sich an diesem Wettbewerb. Die Festscheibe mit der Luftpistole gewann Klaus Seidel. Sachpreise gab es für die Jagdscheibe, die mit beiden Waffengattungen zu schießen war. Den ersten Platz sicherte sich Christian Wild. Die Glückwertung LG holte sich Franz-Josef Völkl mit einem bravourösen 27-Teiler, mit der LP traf er zugleich mit einem 203-Teiler. Die Meisterscheibe ergatterte sich Nathalie Gallitzdörfer mit dem Luftgewehr, bei der Jugend schoss Annkathrin Seidel am besten und mit der Luftpistole sicherte sich Markus Gallitzdörfer die Meisterscheibe.

Die drei Enkel Andrea, Markus und Tobias reichten den Gedächtnispokal Gustl Gallitzdörfer als Wanderpokal aus. Diese ging an Michael Keil, der nur drei Differenzpunkt zum ausgegebenen 406-Teiler hatte. Die weiteren vier Pokale gingen an Christian Wild, Christian Uschold, Margita Sammel und Klaus Seidel. Den Jugendpokal sicherte sich Korbinian Seidel.

Ein besonderer Dank galt den Königen, die im vergangenen Jahr den Verein repräsentierten. Sie erhielten eine Erinnerungsnadel. Die neuen Könige proklamierten mit der Schützenmeisterin Gallitzdörfer auch die Sportleiter Jutta Völkl und Anna Schwägerl.

Die Kette und den Pokal für den Schützenkönig erhielt Christian Uschold mit einem 156-Teiler auf Luftgewehr. Den Vizetitel gewann Oswald Lingl (304-Teiler), dafür bekam er die Wurstkette umgehängt. Die Brezenkette sicherte sich mit einem 325-Teiler Ben Meißner. Neue Schützenkönigin ist Cornelia Gallitzdörfer (440T) vor Vanessa Bäumler (482) und Gertraud Gallitzdörfer (814).Schützenkönig mit der Luftpistole wurde Franz-Josef Völkl vor Markus Gallitzdörfer und Walter Wisgickl. Bei der Jugend holte sich Annkathrin Seidel nach dem Vorjahr wiederum den 1. Platz vor Felix Lingl und Kilian Seidel.

Ehrenschützenmeisterin Maria Wisgickl überbrachte die Grüßte für den Oberpfälzer Nordgau. Sie lobte die zahrleichen Aktivitäten zum Wohle des Vereins. Den geselligen Teil eröffneten die Könige mit dem Königswalzer, die musikalische Unterhaltung begleitete Musiker Marco auf der Hammondorgel.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.